Kostenlose Erstberatung +49 (0)30 69 20 6347

Webseiten mit vielen Bildern: mit relevantem Text ergänzen

Es ist schwierig für Webseiten ein gutes Ranking zu bekommen, wenn die Webseite nur wenig Text hat. Zwar kann der Suchmaschinen-Robot Hinweise zum Inhalt Webseite aus dem Metaangaben ableiten, doch es wäre für das Ranking auch wichtig, dass die Bildinhalte selbst durch relevante Informationen ergänzt werden, die ergänzend auf den Webseiten mit den vielen Bildern zu finden sind.20

Entsprechende Hinweise können auch aus aktuellen Diskussionen zum Thema Webseiten und Bilder abgeleitet werden. Wenn man eine Webseite hat, die dominierend mit Animationen ausgestattet ist, dann kann der Webcrawler zwar die Überschriften und hinterlegte Metadaten auslesen, doch es bleibt die Frage, ob diese Informationen wirklich prägend für die Webseite sind. Denn Suchmaschinen wie Google verzichten meist darauf, die Inhalte von Bildern oder Animationen auszuwerten, zumal der Zugriff darauf recht schwierig sein kann.

Wie könnte man eine entsprechende Webseite mit vielen Bildern oder weiteren schlecht interpretierbaren Elementen ausgestalten? Weiterer Text könnte hinzugefügt werden durch den Website-Betreiber. Dieser kann allerdings die Aufgabe auch an interessierte User abgeben, beispielsweise in dem er diese auffordert, die Bilder zu kommentieren, zu beschreiben und zu bewerten. So entsteht automatisch ergänzender Text zum Inhalt, der dazu beiträgt die Bilder und ihre Bedeutungen besser zu erfassen.

Suchmaschinen wie Google haben schon häufig durchblicken lassen, dass über die Bedeutung von nutzergenerierten Inhalten neu nachgedacht werden kann. Zu einer Zeit, in der viele Webangebote Kommentare deaktivieren, weil die Moderation zu komplex werden kann, ist dieser Vorschlag hilfreich, um neu bestimmen, warum Text und Bilder sich gut ergänzen können, um die Suchmaschinen-Optimierung zu fördern. Dabei ist allerdings auf die Qualität zu achten. Die Bemerkungen zu den Bildern sollten so gestaltet sein, dass nicht nur Begeisterung oder Ablehnung vermittelt werden. Es ist wichtig, dass die Bildinhalte zum Thema werden, womit gefördert wird, dass in Zukunft die Bilder besser erkannt werden können.

Als Suchmaschinen-Optimierung für Bilder wird gemeinhin der Teil der On-Page-Suchmaschinen-Optimierung beschrieben, bei dem sich die Optimierungsbemühungen auf die Bildinhalte beziehen. Die Überlegungen zur Ergänzung der Bilder mit Text sind also ein wichtiger Bestandteil der Suchmaschinen-Optimierung, wenn es um die internen Aspekte geht. Ziel der Bildoptimierung ist nicht nur das natürliche Ranking in den normalen Suchmaschinen-Ergebnisseiten. Auch gute Platzierungen bei der Bildersuche können einen nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung des Ranking bringen. Nutzer orientieren sich bei Käufen und Kontaktaufnahmen auch an Bildern, die ihrerseits einen motivierenden Beitrag in den Kommunikationsprozess bringen können.

Eine Website besteht aus unterschiedlichen Webseiten, die jeweils sehr unterschiedliche Elemente enthalten können. Jede einzelne Webseite sollte so klar strukturiert werden, dass ihr Beitrag für die Gesamtbedeutung gut erfasst werden kann. Bei Webseiten mit vielen Bildern ist also Text hilfreich, der lesbar auf der Webseite angezeigt werden kann. Bei Webseiten mit vielen Bildern reicht es nicht aus, allein in den Metadaten die Bedeutung des Contents zu vermitteln.

1 Gedanke zu “Webseiten mit vielen Bildern: mit relevantem Text ergänzen

  1. Ich sehe darin einen sehr großen Vorteil, wenn man in Bereich der Suchmaschinenoptimierung, mit qualitativen und hochwertigen Bilder&Videos arbeitet, weil es für den User nochmal Interessanter erscheint und alles visualisiert wird. Ein noch größerer Faktor ist, dass der Nutzer gewollt sowie ungewollt, automatisch länger auf der Domain bleibt.

Schreibe einen Kommentar