Kostenlose Erstberatung +49 (0)30 69 20 6347

Ranking-Check nutzen, um neue Keyword-Kombinationen zu bestimmen

Ranking-Check bietet einfache Tools, um Keyword hinsichtlich ihrer Leistungsfähigkeit für die eigene Website zu bestimmen und zu prüfen. Ich habe bereits aufgezeigt, wie man das Angebot nutzen kann, um die Relevanz der gewählten Keywords im Ranking der Suchmaschinen zu bestimmen. Nun soll mal aufgezeigt werden, wie man Ranking-Check nutzen kann, um neue Keyword auf Basis schon vorhandener zu finden. Dazu gibt es eine Datenbankabfragemöglichkeit, die auf konkrete Suchabfragen von Google-Besuchern beruht. Es gibt sogar die Möglichkeit, nur die Suchanfragen der letzten beiden Wochen gezielt abzufragen, womit man Trends im Suchverhalten für eigene Zwecke nutzen kann.

Um das Angebot zu nutzen, wechselt man zunächst zu folgender Webadresse http://www.ranking-check.de/keyword-datenbank.php und tippt ein Keyword ein, das schon für das eigene Angebot steht und durch weitere Begriffe ergänzt werden soll:

ranking-check-01
ranking-check-01

Bei der dadurch möglichen Auswahl für Keywords zum eigenen Business sollte man nicht nur darauf achten, dass diese recht viele Anfragen haben, sondern dass diese auch zum Umfeld des eigenen Angebots passen. Man kann einzelne Keywords mit Klick auf das Quadrat markieren und an den Wrapper schicken. Dieser sorgt dann dafür, dass Kombinationen dieser Keywords mit anderen Keywords erzeugt werden. Die Auswahlmöglichkeiten unten („Weitgehend passend“, „Passende Wortgruppe“ und [Genau passend] sind nur relevant für Google AdWords Anzeigen. Man nimmt am Besten „Weitgehend passend“, die anderen Auswahlmöglichkeiten heben auf die spezielle Syntax von Google Adwords ab und sind für Texterstellung zur Verbesserung bei den natürlichen Suchergebnissen nicht relevant.

ranking-check-02
ranking-check-02

Der Wrapper liefert nun alle Kombinationsmöglichkeiten der rechts eingetippten Begriffe mit den Keywords, die bei der vorherigen Abfrage ausgewählt wurden.

Nun kommt die eigentliche Arbeit: Man muss für jede der gefundenen Kombinationen einen Text schreiben, der dann unter einer eigenständigen URL auf der Website platziert wird. Auch hier zeigt der Vorteil des Einsatzes von Blogsoftware oder eines Content-Management-System, denn dort kann man schnell für eigenständige URLs neue Inhalte publizieren. Am besten bestimmt man zunächst eine Überschrift aus den jeweiligen Keyword und schreibt hierzu einen informativen Text (250 bis 400 Worte) der in angemessener Weise die Keywords wiederholt verwendet und der zugleich den Besuchern einen Mehrwert oder Nutzwert bieten kann. Denn für eine erfolgreiche Suchmaschinen-Optimierung sollte man nicht nur für Google, sondern insbesondere für seine Leser Hilfestellungen bereit halten.

Schreibe einen Kommentar