Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Keyword Kannibalisierung

Wenn eine oder mehre Webadressen eines Internetangebots (einer Domain) um die gleichen Keywords oder Keyword-Kombinationen konkurrieren, dann spricht man von Keyword Kannibalisierung. Die Gefahr ist groß, dass die Keyword Kannibalisierung das Ranking beeinträchtigt, deshalb sollte sie vermieden werden. Das ist möglich, wenn die Redaktionsarbeit darauf ausgerichtet ist, erst die Keywords zu bestimmen und dann die dazu passenden Inhalte zu schaffen. Aber auch nachträglich kann man etwas gegen Keyword Kannibalisierung tun.

Mit Keyword Kannibalisierung wird ein Begriff des traditionellen Marketings auf die Suchmaschinen-Optimierung übertragen. Wenn unterschiedliche Angebote eines Unternehmens auf gleiche oder ähnliche Bedürfnisse ausgerichtet sind, dann ist dies nicht gut, um den Verkauf umfassend anzukurbeln. Schlecht ist es auch, wenn eine oder mehrere Webseiten so aufgebaut oder extern verlink sind, dass sie beim Ranking um bestimmte Begriffe konkurrieren. Hier besteht die Gefahr, dass die Nutzer von Suchmaschinen nur jeweils eine der Webseiten sich genauer anschauen, was dazu führen kann, dass das optimale Angebot nicht gefunden wird.

Keyword-Kannibalisierung kann unabsichtliche Folge eines falschen Content-Marketings sein. Für bestimmte zentrale Begriffe aus dem Marktumfeld wurden immer wieder neue Inhalte produziert, so dass sich für verschiedene Themen inhaltsunterschiedliche Webseiten ergeben haben, die aber zugleich doch für einige wenige Begriffe repräsentativ zu sein scheinen. Wenn dann noch von gleichen externen Webseiten diese unterschiedlichen Angebotsseiten verlinkt werden, dann ist die Gefahr groß, dass Suchmaschinen wie Google diese Inhalte für die gleichen Begriffskombinationen einstufen und ihre Rangreihenfolge in Konflikt gerät.

Ein Unternehmen, das Fahrräder produziert, wird möglicherweise viele Seiten zur Fahrradtechnik vorhalten, die eher allgemein gehalten sind. Wird dort der Begriff Fahrradtechnik sehr häufig verwandt, dann besteht die Gefahr, dass Suchmaschinen diese unterschiedlichen Seiten für gleiche Keywords ranken möchte. Zwar erkennt die Suchmaschine, dass kein doppelter Content vorliegt, doch die Zuordnung der Keywords erfolgt so, dass gleiche Thematik unterstellt ist.

An dieser Stelle sieht man bereits, wo man Ansatzpunkte zur Vermeidung von Keyword-Kannibalisierung hat: Man achtet darauf, dass jede einzelne Webseite des eigenen Angebots für genau eine Keyword-Kombination typisch ist. Eine ausgefeilte Redaktions-Strategie führt ebenfalls dazu, dass bereits vor dem Verfassen der Inhalte diese für eine oder mehrere Keywords ausgewählt werden. Bei der Fahrradtechnik sollte man also überlegen, ob man die Inhalte nicht differenzieren kann; beispielsweise nach Fahrradarten, Benutzungsmöglichkeiten oder technischen Vorkenntnissen der Besucher. Womit auch die Benutzerfreundlichkeit gesteigert wird.

Gelegentlich kann es auch sinnvoll sein, größere Webseiten in mehrere kleine Webseiten aufzuteilen. Aber auch der umgekehrte Fall ist vorstellbar. Erkennt man, dass ähnliche textarme Seiten für gleiche Inhalte repräsentativ sind, dann kann man diese zu einer Webseite zusammenlegen. Dabei sollte man nicht vergessen, für löschende Webseite eine angemessene Umleitung zu definieren.

Auch beim Neuverfassen von Inhalten sollte man die Keyword Kannibalisierung im Auge behalten. Schreibt man beispielsweise einen neuen Blogbeitrag, dann wird man recht schnell feststellen für welche Keyword-Kombination dieser Beitrag stehen soll. Eine kurze Recherche über Google zeigt an, ob es bereits für dieses Keyword eine Ranking-Position der eigenen Webseiten gibt. Stellt man dies fest, dann hat man die Möglichkeit ein neues Keyword für die neue Webseite festzulegen oder die alte Webseite zu überarbeiten bzw. auszuweiten, um das wechselseitige Kapitalisieren gleich zu unterbinden.

2 Gedanken zu „Keyword Kannibalisierung“

  1. Hi,
    wie würdest du das machen, wenn es um Rezeptseiten geht. Ich betreibe einen Foodblog und es gibt z.B. mehrere Arten ein Ribeye Steak zuzubereiten. Für jedes Rezept gibt es eine LP, was ja auch Sinn macht. Nur Ribeye Steak wird mit Sicherheit das KW für alle diese Seiten sein!?
    Gruß
    Olly

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.