Kostenlose Beratung 030 69206347

Hierarchie und Überschriften

Mit Überschriften wird ein Text strukturiert. Überschriften sind auch für die Suchmaschinen-Optimierung wichtig, weil so den Suchmaschinen klar gemacht werden kann, wie die Struktur der Argumente zu einem bestimmten Thema aussieht. Die Hierarchie der Überschriften sollte konsistent bei allen Webseiten vorliegen und klar erkennbar sein.

Überschriften werden im HTML-Code einer Webseite mit h1, h2, h3 usw. gekennzeichnet. Für die Erkennbarkeit der Hierarchie ist es wichtig, dass die Kennzeichnung von Überschriften konsistent erfolgt und nicht mit Widersprüchen Verwirrung stiftet. So sollte das Hauptthema einer Webseite mit einer Überschrift vom Typ h1 kurz und aussagekräftig beschrieben sein. Immer noch sieht man Webseiten, deren zentrale Überschrift vom Typ h2 ist, während eine vorhandene Überschrift vom Typ h1 das Thema der übergreifenden Website beschreibt. Das ist für die Suchmaschinen-Optimierung problematisch, weil damit der Eindruck hervorgerufen wird, dass das übergreifende Thema auf jeder einzelnen Unterseite prägend ist.

Ebenfalls kann noch sehr oft festgestellt werden, dass die Hierarchie der Überschriften falsch verschachtelt ist. Nach der Überschrift vom Typ h1 folgt dann beispielsweise eine Überschrift von Typ h3 und auf eine Überschrift vom Typ h2 wird verzichtet. Hier liegt dann der Verdacht nahe, dass keine konsistente Argumentation vorliegt. Das könnte dann von Suchmaschinen als Qualitätsmangel interpretiert werden.

Gründe für falsche oder missverständliche Hierarchie in den Überschriften sind im Content-Management-System zu suchen. Am besten man prüft an einzelnen Webseiten im Quellcode nach, ob die Hierarchie der gemeinten Überschriften sich dort wiederfindet. Möglicherweise hat man durch Formatierungsanweisungen zwar die Größe der Überschriften richtig entsprechend der Hierarchie formatiert, aber diese Formatierung hat sich nicht angemessen im Quellcode abgebildet. Wenn man moderne Content-Management-Systeme wie WordPress verwendet, dann ist allerdings davon auszugehen, dass die Hierarchie der Überschriften angemessen umgesetzt wird. Aber auch hier kann eine Kontrolle nützlich sein.

Überschriften sollen also die Inhalt der Webdokumente und Webseite angemessen strukturieren. Jede Argumentation ist durch eine Hauptüberschrift vom Typ h1 gekennzeichnet, die zentrale Keywords des Dokuments enthält. Direkt dazu passende Themen werden in Überschriften vom Typ h2 angesprochen. Auch hier sollten Keywords vorkommen, aber in den Unter-Überschriften jeweils die, die zum passenden Teilaspekt vorliegen.

Sollte es weitere Differenzierungen geben, dann kann man Überschriften vom Typ h3 einsetzen, die eine weitere Ausdifferenzierung der Argumentation bewirken. Allerdings sollte man hier nicht zu detailliert vorgehen. Besser ist es dann, die Aspekte aufzuteilen und neue Webseiten mit jeweils spezifischen Keywords zu generieren, die ihrerseits wieder über eine eigene Hierarchie der Überschriften verfügen.

Visuell sind die Überschriften so zu gestalten, dass die Nutzer die Argumentation in gleicher Weise erfassen können. Die Formatierung der Überschriften wird heutzutage in CSS-Dateien vorgenommen.

Schreibe einen Kommentar