Kostenlose Beratung 030 69206347

Erste Überschrift

Jede Webseite sollte mit Überschriften klar und logisch gegliedert werden. Besonders relevant für die Akzeptanz ist die erste Überschrift, die mittels HTML-Code als H1-Überschrift ausgezeichnet ist. Hier stehen die wichtigsten Keywords und zugleich wird dafür gesorgt, dass der Besucher zum weiterlesen und zum Handeln motiviert ist.

Die erste Überschrift wird meist als erstes gelesen, wenn ein Besucher über Suchmaschinen oder eine verlinkende externe Webseite zu einer eigenen Webseite kommt. Häufig wird die erste Überschrift oder Teile davon auch als Linktext verwendet. Von daher ist es von Vorteil, wenn die erste Überschrift knapp ausfällt aber zugleich informativ und motivieren ist. Weitere Überschriften sollten Detailaspekte betreffen und ebenfalls zurückhaltend mit Keywords versorgt werden.

Sofern die Webseite eine klare und eindeutige Aussage transportiert, ist es meist nicht schwierig, eine gute erste Überschrift zu finden. Tauchen hier Probleme aus, dann kann das daran liegen, dass die Webseite insgesamt zu unklar strukturiert ist. Möglicherweise ist sie zu kurz geraten, um eine klare Aussage zu transportieren. Häufiger kommt es aber vor, dass der Inhalt zu umfangreich ist und zu viele unterschiedliche Aussagen vermitteln will. Hier ist dann weitere Feinarbeit angesagt. Möglicherweise muss die Webseite aufgespalten werden und es kommen neue Webseiten hinzu, die Teilaspekte des Themas tiefergehender behandeln.

Aus dem Printbereich ist bekannt, dass witzige oder rätselhafte Überschriften gut vom Publikum angenommen werden. Dass sollte auch im Online-Bereich gelten, doch hier ist zu beachten, dass unterschiedliche maschinelle Systeme an der Erfassung und beim Ranking beteiligt sind, die für Witz, Ironie, Sarkasmus usw. keine Ader haben. Wer also einen Autotest eines Neuwagens mit „der Zukunft entgegen“ als erste Überschrift ankündigt, der bekommt ein Problem, wenn diese Webseite für „Neuwagentest Marke“ ranken soll. Eine witzige oder kritische Überschrift, die nicht sagt, worum es geht, wird nicht angeklickt und wahrgenommen. Langweilig muss die erste Überschrift trotzdem nicht sein, denn man kann das Nutzerinteresse in den Fokus nehmen und dafür Motivation erzeugen.

Darüber hinaus gibt es noch einige technische Aspekte zu beachten, wenn es um die erste Überschrift geht. Die Überschrift sollte nicht mit dem Titel einer Webseite vollständig übereinstimmen. Viele Content-Management-Systeme sind so ausgelegt, dass bei der Vergabe des Titels große Teile der ersten Überschrift übernommen werden. Besser ist ein manuelles Vorgehen, wobei dann vorne im Titel ein Keyword vorkommen sollte. Überschriften und Title sollten kurz aber nicht zu kurz sein, ungefähr 70 Zeichen. Je nach Breite des Zeichens werden mal mehr oder mal weniger Zeichen in die Snippets der Suchmaschinen übernommen. Weiterhin von Vorteil ist, wenn die erste Überschrift eine Call-to-Action-Aufforderung enthält. Diese kann auch indirekt formuliert werden: „Autotest Marke motiviert zur Probefahrt.“

Schreibe einen Kommentar