Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Die laufende Arbeit der Suchmaschinen-Optimierung

von Rainer Meyer

Suchmaschinen-Optimierung ist ein kontinuierlicher Prozess. Dies bedeutet, dass man regelmäßig die eigenen Webseiten überwachen und ergänzen muss. So kann man schnell feststellen, ob es bedeutsame Veränderungen im Ranking und im Besucherverhalten bei den eigenen Webseiten gibt und kann diesen durch Änderungsverhalten entgegentreten.

Als Tools, die die laufende Arbeit der Suchmaschinen-Optimierung unterstützen können, kann man auf Google Analytics oder ein anderes Auswertungstool des Website-Besucherverhaltens zurückgreifen. Wegen der Wichtigkeit von Google für die Suchmaschinen-Optimierung sollte man auch die Google Webmaster Tools nutzen und hier besonders darauf achten, welche der eigenen Webseiten im Ranking sich ändern und wie sich hier die Klickraten entwickeln.

Erstellung von Inhalten als laufende Arbeit der Suchmaschinen-Optimierung

Frischer Content, der auf aktuelle Fragen und Interessen von Besuchern reagiert, sollte laufend auf der eigenen Website geliefert werden, damit diese auch als aktuelle Informationsquelle wahrgenommen wird. Content ist einer der wichtigsten Aspekte guter Suchmaschinenoptimierung. Geht man hier systematisch vor, dann hat man bereits vor längerer Zeit eine Keyword-Analyse vorgenommen und arbeitet diese nun ab. Für jede sinnvolle Kombination von Keywords ist genau eine Webseite bereitzustellen. Man hat aber darauf zu achten, dass auch aktuelle und neue Keywords und Keyword-Kombinationen berücksichtigt werden. Hierzu sollte man regelmäßig Informationsquellen zum eigenen Themenfeld beobachten und bei Blogs oder Newsquellen diese über einen Feedreader auch erfassen. Suchmaschinen sind erfreut, wenn sie auf einer Website frische und zugleich relevante Inhalte finden.

Bloggen als Publikationstechnik der Suchmaschinen-Optimierung

Insbesondere bei aktuell-bezogenen Inhalten sollte man die Möglichkeit des Bloggens auf einer eigenen Unterseite nutzen. Blogbeiträge haben eine eigene spezifische Webadresse und eignen sich vor allem für kommunikative Inhalte. Denn beim Bloggen ist es üblich, dass man direkte Kommentare und indirekte Kommentarmöglichkeiten (Pings, Trackbacks) zulässt. Man bewegt sich in einer Kommunikationssphäre, bei der auch der Linkaufbau für die eigene Webpräsenz unterstützt wird, denn wenn sich kompetent über Inhalte äußert, dann kann man mit Kommentaren in anderen Blogs (als Rück-Verlinkung auf die eigene Webpräsenz) die eigenen Angebote fördern.

Link Building zur Förderung der Suchmaschinen-Optimierung

Zusätzlich zu Blogkommentaren kann man weitere Links auf anderen Webseiten gewinnen. Auch dies sollte kontinuierlich erfolgen. Stellt man bei Recherchen im Internet fest, dass eine andere Webpräsenz passende Ressourcen bereitstellt, dann ist man gerne bereit hierauf zu verlinken. Hat man hingegen selbst gute Ressourcen, dann findet man nach ausführlicher Kontaktaufnahme auch Partner, die ihrerseits Links auf die eigene Webpräsenz setzen.

Schaffung einer positiven Online-Reputation als Seo-Strategie

Sofern man bestimmte Marken im Unternehmen promotet, dann sind Suchmaschinen und Social Media Angebote hinsichtlich deren Nennung zu überwachen. Gibt es kritische oder negative Kommentare, dann sind die Gründe hierfür zu bestimmen und Abhilfe ist unmittelbar anzugehen. Solche Maßnahmen sind mit guter Suchmaschinen-Optimierung zu kommunizieren, damit die neuen Inhalte die alten kritischen Inhalte verdrängen können.

Social Media als Ergänzung zur Suchmaschinen-Optimierung

Immer wichtiger werden Social Media Angebote. Denn die eigenen Kunden und Interessenten nutzen Facebook und Twitter und werden durch die Kommunikation dort stark beeinflusst. Es ist auch erkennbar, dass mehr und mehr Trafik über Social Media auf Webseiten kommt. Deshalb sollte man auf Social Media Plattformen aktiv sein, wo sich auch Kunden und Geschäftspartner aufhalten. Dies ist auch eine gute Möglichkeit, die Publikationswirkung des eigenen Angebots auf eine breitere Basis zu stellen.

Die laufende Arbeit der Suchmaschinen-Optimierung erfordert also Kontinuität in der Arbeit. Die verschiedenen Ebenen des Handelns müssen parallel verfolgt und in ihren Zusammenhängen berücksichtigt werden.

Schreibe einen Kommentar