Kostenlose Erstberatung
+49 (0)30 69 20 6347

Algorithmische Transparenz

Die Rangfolge auf Suchmaschinen-Ergebnisseiten und bei Social-Media-Plattformen ist nicht willkürlich, sondern kann beeinflusst werden. Neben dem Einfluss der Macher ist auch der Einfluss der Nutzer relevant. Ob allerdings das Ranking als politisch unerwünscht einzustufen ist, wenn einzelne Nutzer und Nutzergruppen keine angemessene Repräsentation unterstellen, muss hinterfragt werden. Doch statt proaktiv auf die Möglichkeiten zuzugehen, wird stattdessen „algorithmische Transparenz“ gefordert, die es aber bei vielen Ranking-Verfahren nur sehr eingeschränkt geben kann.

weiterlesen »Algorithmische Transparenz

Google und automatisch übersetzte Webseiten

Automatisch übersetzte Webseiten wurden schon immer genutzt, um die den Umfang des Contents auszuweiten. Google stufte diesen automatisch übersetzen Content bisher sehr gerne als Spam ein, doch das Verfahren der automatischen Übersetzung ist inzwischen weniger problematisch, weil es immer schwieriger, wird automatisch übersetzte Webseiten eindeutig zu bestimmen. Deshalb wird man bei Google zurückhaltender mit dem Spam-Verdacht und es droht nicht so schnell Abstrafung. Doch diese sich entwickelnde Liberalität sollte man nicht überziehen.

weiterlesen »Google und automatisch übersetzte Webseiten

Relevanz der Search Session für SEO

Die personalisierte Suche soll aus der Sicht der Suchmaschine die Benutzerfreundlichkeit verbessern und Unnützes aus den Suchergebnissen eliminieren. Google ist nicht die einzige Suchmaschine, die personalisierte Suchergebnisse liefert, aber sicherlich die relevanteste. Im Folgenden soll untersucht werden, wie die Search Session (das unmittelbar erkennbare Suchverhalten des Nutzers) sich auf das Ranking auswirkt und wie man mit SEO-Maßnahmen hier Vorteile für die eigenen Webseiten gewinnen kann.

weiterlesen »Relevanz der Search Session für SEO